Hauptinhalt

Miteinander in Sachsen - Für eine starke Zukunft

Dialogveranstaltung Miteinander in Sachsen

Unter dem Titel »Miteinander in Sachsen – Für eine starke Zukunft« startete Ministerpräsident a.D. Stanislaw Tillich Ende März 2017 ein umfangreiches Dialogprojekt. Zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern wurden wichtige Aufgaben, vor denen der Freistaat steht, identifiziert, diskutiert und Lösungsansätze entwickelt. Das Projekt ist mehrstufig aufgebaut und endet mit einem Bürgerforum in 2018.

Ablauf

Dialogbeirat

1. Dialogbeirat

Für das Dialogprojekt wurde Ende März 2017 ein Dialogbeirat einberufen. Der Beirat besteht aus 13 Personen, die das Dialogprojekt inhaltlich begleiten und den Ministerpräsidenten beraten.

Vorbereitungsgruppen

2. Vorbereitungsgruppen

Den Ausgangspunkt bildeten Vorbereitungsgruppen mit zufällig ausgewählten Bürgerinnen und Bürgern. Die Gruppen verständigten sich auf zu diskutierende Themen. Diese wiederum waren Grundlage für regionale Dialogveranstaltungen mit dem Ministerpräsidenten.

Regionale Dialogveranstaltungen

3. Regionale Dialogveranstaltungen

Im Mittelpunkt des Dialogprojekts standen sechs regionale Dialogveranstaltungen. Die Veranstaltungen griffen die Themen der Vorbereitungsgruppen auf und erarbeiteten dazu mögliche Handlungsansätze, die vor Ort mit dem Ministerpräsidenten diskutiert wurden.

Onlinebeteiligung

4. Onlinebeteiligung

Zu jeder Dialogveranstaltung gab es eine Onlinebeteiligung. Schon während der Veranstaltungen war die Möglichkeit zur Diskussion eröffnet. Im Nachgang wurden die Ergebnisse jeweils zusammengefasst und konnten online weiter diskutiert werden.

Bericht

5. Bericht

Die Ergebnisse der Dialogveranstaltungen wie auch der Online-Diskussion wurden dokumentiert und in einem Bericht ausgewertet.

Bürgerkongress

6. Bürgerforum

Das Bürgerforum am 5. Mai 2018 im Deutschen Hygienemuseum in Dresden rundete das Projekt »Miteinander in Sachsen - Für eine starke Zukunft« ab. Rund 300 Bürgerinnen und Bürger aus ganz Sachsen nahmen an ihm teil. Nach einem kurzen Filmbeitrag, in dem Teilnehmer des Bürgerdialogs zu Wort kamen, bewerteten Mitglieder des Dialogbeirats in einem moderierten Interview rückblickend die Chancen und Grenzen des transparenten und konsultativen Beteiligungsverfahrens.Ministerpräsident Michael Kretschmer erläuterte die Ergebnisse des Dialogprojekts. Er stellte dar, welche Themen und Empfehlungen der Bürgerinnen und Bürger bereits Wirkung entfaltet haben und in das aktuelle Regierungshandeln eingeflossen sind. Zahlreiche Fragen und Diskussionsbeiträge konnten im anschließenden Gespräch mit dem Ministerpräsidenten erörtert werden. Ministerpräsident Kretschmer hob die Bedeutung des »gesellschaftlichen Miteinanders« und des Dialogs der Politik mit den Bürgerinnen und Bürgern als wichtiges Kennzeichen der modernen parlamentarischen Demokratie hervor. Er lud jedermann ein, mit ihm im neuen Dialogformat der »Sachsengespräche« in die Diskussion zu kommen und an einer lebenswerten Zukunft in Sachsen engagiert mitzuwirken.

Dialog­ver­an­stal­tun­gen

Dialogveranstaltungen in der Region

Termine und Ergebnisse zu den regionalen Dialogveranstaltungen

Online-Dialog

Online-Dialog

Online-Dialog

Ablauf Dialogprojekt

Ablauf Dialogprojekt

Prozessstufen »Miteinander in Sachsen - Für eine starke Zukunft«

Was ist Demokratie für Sie?

zurück zum Seitenanfang